24.03.21, 14:00 - 16:00

Online-Workshop für Badestättenbetreibende, TVBs und Gemeinden

Durch die Corona Krise haben viele Menschen ihre Heimat neuentdeckt. Mitunter die vielen Seen und Bäder in Österreich. Weil sich die verkehrliche Situation von Jahr zu Jahr verschärft, bekanntlich werden die Sommer heißer und heißer, bieten wir einen Workshop speziell für Sie an. Ihre Gäste könnten schon diesen Sommer mit den passenden Mobilitätsangeboten nachhaltig ins kühle Nass unterwegs sein.

Während des Workshops stellen Ihnen verschiedene Expertinnen und Experten aus dem Bereich der nachhaltigen Mobilität und des Tourismus anhand von praktischen Beispielen die verschiedenen Möglichkeiten vor. Inhaltlich werden aktuelle Trends, Mobilitätsmaßnahmen und deren Auswirkungen in einem interaktiven Medium präsentiert und diskutiert. Ziel ist es alle Stakeholder gleichermaßen zu informieren, um die Verkehrswende gemeinsam und gut vernetzt zu meistern.

Die Bereitschaft für ein klimafreundlicheres Mobilitätsverhalten steigt. Daher müssen jetzt die richtigen Maßnahmen ergriffen werden, für mehr Badespaß statt viel Abgas.

Organisation und Teilnahme
Die Teilnahme ist kostenlos, die Veranstaltung ist auf keine Teilnehmerzahl beschränkt. Bei Interesse ersuchen wir um Anmeldung mit Vor- und Nachname, Name der Einrichtung/Institution, E-Mail und Telefonnummer an freizeit.mobil@komobile.at bis 23. März 2021.

Veranstalter ist das klimaaktiv mobil Beratungsprogramm „Mobilitätsmanagement für Tourismus und Freizeit“. Für die Organisation zuständig sind das Verkehrsplanungsbüro komobile w7, das auf eine langjährige Expertise in der Tourismusmobilität zurückgreifen kann, Kollegen und Kolleginnen von Verkehrsverbünden und von Tourismusverbänden. Nähere Informationen zum Beratungsprogramm „Mobilitätsmanagement für Tourismus und Freizeit“ von klimaaktiv mobil.