22.03.19

15 Jahre umwelt service salzburg

Durch Beratung an rund 3.000 Unternehmensstandorten initiierte umwelt service salzburg in den letzten 15 Jahren eine Verringerung von 90.000 Tonnen CO2 jährlich. Ein großer Beitrag für den betrieblichen Umwelt- und Klimaschutz in Salzburg.

Um auf betrieblicher Ebene die Klima- und Energiestrategie SALZBURG 2050 wirtschaftlich erfolgreich umzusetzen, wird in Salzburg seit 15 Jahren an einem Strang gezogen. Die Mitglieder des Vereins umwelt service salzburg – das Land, die Wirtschaftskammer, die Salzburg AG und als Förderer das BMNT - freuen sich über jährliche Energie-Einsparungen der beratenen Salzburger Unternehmen von 430 GWh. Mit dieser gewaltigen Energiemenge (Öl, Strom, Gas, Fernwärme, Treibstoffe) könnten beispielsweise 210.000 elektrisch angetriebene Fahrzeuge unterwegs sein.

„Mit Unterstützung haben wir die für uns passenden Maßnahmen gefunden und trotz Erweiterung die Heizkosten halbiert“, berichtet Markus Gensbichler, Landhaus Gensbichler, Hinterglemm aus eigener Erfahrung.

In Summe sparen die beratenen Unternehmen rund 37 Millionen Euro an Betriebskosten. Die vermiedenen Abfälle von insgesamt 1.800 Tonnen pro Jahr entsprechen dem Volumen von 17.600 Abfalltonnen mit 1100 Liter, typisch bei Betrieben oder anders gesagt, so viel wie 8.400.000 Menschen pro Tag produzieren = ganz Österreich.

Betriebliche Einsparungen mit Zukunft
Als mit der Gründung des heutigen Vereins im Jahr 2004 die ersten Beratungen gefördert wurden, waren die Vorstellungen, wohin die Reise führen soll, noch nicht so klar wie heute. Ressourcenschonung und die Umsetzung der völkerrechtlich verbindlichen Pariser Klimaziele zählen zu den vordringlichsten Zukunftsaufgaben unserer Zeit. Die betriebliche Ebene hat dabei entscheidenden Einfluss – und genau hier setzt umwelt service salzburg an, ohne dabei wirtschaftliche Notwendigkeiten aus den Augen zu verlieren. Hier können Energie und Treibstoffe gespart werden. Hier können mit den richtigen Maßnahmen Abfälle vermieden, Alternativen aufgezeigt und der jährliche CO2 Ausstoß von Unternehmen nachhaltig verbessert werden. Jede Maßnahme wirkt sich mehrfach positiv aus und schlägt auch in den Betriebskosten rasch zu Buche.

393 Millionen umweltrelevante Investitionen im Bundesland Salzburg
Passende Umweltlösungen beleben auch die Salzburger Wirtschaft: in letzten 15 Jahren wurden 393 Millionen Euro an umweltrelevanten Investitionen ausgelöst. Umwelteffekte an 3.000 Unternehmensstandorten mit sich bringend. Jährlich kommen etwa 12% neue Beratungskunden an weiteren Standorten dazu. „Mit ökologischem Mehrwert auch finanziell zu profitieren überzeugt die Unternehmen. Wir begleiten serviceorientiert und vorausschauend, sodass häufig weitere Umweltmaßnahmen folgen“, freut sich Sabine Wolfsgruber, Geschäftsführerin von umwelt service Salzburg. 

Hoher Anteil an Förderungen bundesweit
Salzburger Unternehmen zeigen Aktivität und starkes Interesse an Umweltförderungen. umwelt service salzburg informiert stets topaktuell zu Bundes- und Landesförderungen und unterstützt ggf. durch Fördermanagement. Im Jahr 2017 stammen beispielsweise von den zirka 4.700 Projekten, die bundesweit umweltrelevant gefördert wurden, rund 10% aus Salzburg - bei der Sanierungsförderung für Betriebe sogar 16%. 

Starker Service für vielfältige Umweltlösungen
Als unabhängiger Dienstleister verfolgt der Verein umwelt service salzburg keinerlei wirtschaftliche Interessen, sondern konzentriert sich darauf, über betriebliche Einsparungen, Alternativen und Förderungen zu informieren, mit vielfältigen, geförderte Beratungen zu unterstützen und vorausschauend zu begleiten. Je nach Anforderung vermittelt umwelt service salzburg einen Spezialisten aus seinem Beraterpool. Dieser agiert wirtschaftlich neutral und schlägt passende Maßnahmen vor.

„Die Steiner Haustechnik existiert nun schon seit 150 Jahren. Nachhaltig haben wir, als Salzburg2050 Partnerbetrieb deshalb bei unserem Neubau besonders auf Energieeffizienz geachtet. umwelt service salzburg hat uns in allen Belangen voll unterstützt“, berichtet Steiner Haustechnik - Geschäftsführer Bernhard Zwielehner.

Das geförderte Angebot für die Unternehmen ist vielfältig: von Effizienz bei Gebäude und Technik über Alternativen in Energie und Mobilität bis hin zu Einsparungen in Großküchen oder Zertifizierungen. „Unser Beitrag ist geprägt von großem Engagement. Immer ein passendes Rezept parat haben, ist gefragt“, schmunzelt Wolfsgruber.

Partner für Beratungskunden – auch in Zukunft
15 Jahre umwelt service salzburg, eine bestätigende Zeitspanne, die der Verein vor allem auch der Bereitschaft der Salzburger Unternehmen, Gemeinden und Institutionen verdankt - Verantwortung für den Umwelt- und Klimaschutz in den eigenen Reihen zu übernehmen. Der Verein umwelt service salzburg hat sich, so wie seine Mitglieder – das Land, die Wirtschaftskammer, die Salzburg AG und das BMNT - anspruchsvolle Ziele für die Zukunft gesetzt. Wir wollen auf betrieblicher Ebene einen wesentlichen Beitrag leisten, die Klima- und Energiestrategie in Salzburg zu verwirklichen. 

Umwelteffekte im Überblick – 15 Jahre Einsparungen & Beratungen
396 Gigawattstunden Energie (Öl, Strom, Gas, Fernwärme), 3,2 Millionen Liter Treibstoffe (Benzin, Diesel), 1.800 Tonnen Abfallstoffe und Restmüll, umgerechnet 90.000 Tonnen Kohlendioxid (CO2) und 37 Millionen Euro an Betriebskosten: Das sind die Einsparungen, die in 15 Jahren durch Umweltberatung an 3.000 Unternehmensstandorten mit rund 5.000 Maßnahmen ausgelöst wurden. Durch die gesetzten Maßnahmen wurden in Summe 393 Millionen Euro umweltrelevanter Investitionen getätigt.

Im letzten Jahr - 2018
34 Gigawattstunden Energie (Öl, Strom. Gas, Fernwärme), 98.000 Liter Treibstoffe (Benzin, Diesel), 74 Tonnen Abfallstoffe und Restmüll, umgerechnet 6.700 Tonnen Kohlendioxid (CO2): Das sind die Einsparungen von 2018, die die 395 von umwelt service salzburg beratenen Unternehmen, Gemeinden und Institutionen durch über 500 Maßnahmen erreicht haben. Durch die 2018 gesetzten Maßnahmen werden jährlich über 2 Millionen Euro Betriebskosten eingespart und es wurden rd. 30 Millionen Euro umweltrelevanter Investitionen ausgelöst.

Der Verein umwelt service salzburg organisiert und fördert Umweltberatungen für Unternehmen, Gemeinden und sonstige Institutionen in den Bereichen Energie, Mobilität, Abfall und Ressourcen sowie Umwelt. Land Salzburg, Wirtschaftskammer Salzburg und Salzburg AG unterstützen als ordentliche Mitglieder, das Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus als Förderer die Beratungsinstitution. 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Mag. Sabine Wolfsgruber
Geschäftsführerin umwelt service Salzburg
T +43 662-8888-438
E sabine.wolfsgruber@umweltservicesalzburg.at 

Pressetext: 15 Jahre betrieblicher Umwelt- und Klimaschutz (DOCX, 21kB)
Markus Gensbichler vor seinem erweiterten Landhaus. (JPG, 1486kB)
Energieeffizienter Neubau der Steiner Haustechnik (JPG, 199kB)
Geschaeftsfuehrer Bernhard Zwielehner,Steiner Haustechnik (JPG, 207kB)
Geschaeftsfuehrerin Sabine Wolfsgruber,umwelt service salzburg (JPG, 1194kB)

Landhaus Gensbichler
Steiner Haustechnik