24.02.21

Vielfältige Möglichkeiten für alternative Mobilitäts-Formen und hohe Förderungen, die sich Betriebe jetzt abholen können!

E-Mobilität, Routenoptimierung, Rad und Jobticket: Die Möglichkeiten klimafreundlicher Alternativen sind äußerst vielfältig. Aber wo setzt man an, wie findet man genau die Maßnahmen, die zum eigenen Unternehmen passen? Wie kommt man zu Förderungen und wer unterstützt die Beratung finanziell? umwelt service salzburg bringt es auf den Punkt: Beratung rund um Maßnahmen und Förderungen zu klimafreundlicher Mobilität mit dem Mobilitäts-Check

Weniger Kosten und CO2, mehr Bewegung für Umwelt- und Klimaschutz
Alternative Mobilität rückt immer mehr in den Fokus, denn umwelt- und klimafreundlich zu wirtschaften bedeutet nicht nur erneuerbare Energien zu forcieren und Ressourcen zu schonen. Elektro-Mobilität, Jobticket, Rad oder Routenoptimierung sind nur einige von vielen Möglichkeiten, die sich für Unternehmen und die Umwelt lohnen. Individuelle Maßnahmen, die perfekt zum Betrieb passen, reduzieren nicht nur Betriebskosten und CO2-Ausstoß, sondern bringen auch mehr Bewegung ins Unternehmen. Denkt man beispielsweise an Photovoltaik, dann kann Elektromobilität durch selbst produzierten Sonnenstrom angetrieben werden.

Änderungen im Mobilitätsverhalten braucht es jetzt!
Aktuelle Untersuchungen des Umweltbundesamtes zeigen, dass die bis 2040 inländisch produzierbare Menge an erneuerbarer Energie nicht ausreichen wird, um aktuelle Trends – wie etwa der Anstieg bei Fahrleistungen und Motorisierungsgrad – fortzusetzen.

Holger Heinfellner, Leiter Mobilität UBA betont die Wichtigkeit, jetzt zu reagieren:
„Erneuerbare Energie ist für jedes Land ein wertvolles Gut, wird kaum exportiert. Umso wichtiger ist es, dass wir jetzt unser Mobilitätsverhalten ändern, da wir sonst mit der produzierten Menge an erneuerbarer Energie nicht auskommen werden. Die momentane Förderlandschaft kann ein Umdenken möglich machen“. 

Aber welche Förderungen bieten attraktive Anreize? Welche Wege gibt es, um eine produktneutrale und maßgeschneiderte Entscheidung zu treffen? Unternehmer haben jederzeit die Möglichkeit, sich von Experten aus dem Beraterpool von umwelt service salzburg über Mobilitäts-Alternativen informieren und beraten zu lassen.