23.04.20

Mit weniger Kosten aus der Krise

Die letzten Wochen haben in Salzburgs Unternehmen sowohl wirtschaftlich als auch organisatorisch Einiges verändert. Wie geht es weiter? Wie und wo können Unternehmen Kosten einsparen? Diese Fragen stellen sich nun viele Gewerbetreibende. Sinnvolle Maßnahmen zur Energie- und Ressourceneffizienz kann ein Schlüssel zur Kostensenkung in Unternehmen sein, denn Energie, Rohstoff- und Treibstoffkosten betragen durchschnittlich 60 – 70 Prozent der Betriebskosten.  Die Beratung von umwelt service salzburg zielt genau darauf ab: Produkte und Leistungen erzeugen mit möglichst geringem Rohstoff- und Energieaufwand.

So sparen Unternehmen nicht nur Material und Kosten, sie schonen auch die Umwelt.

Nicolaus Parragh, Prokurist und Leiter der Projektentwicklung bei Hartl Bau, weiß ebenfalls um den Service der Beratungs- und Servicestelle: „Als Familienunternehmen liegt uns langfristiges Denken im Blut. Besonders jetzt ist es uns wichtig, weiterhin aktiv gegen die Klimakrise zu arbeiten. Mit Hilfe des umwelt service salzburg setzen wir geplante Maßnahmen auf unserem Weg zur Klimaneutralität - wie bisher - um.“

Das Salzburger Familienunternehmen denkt durchaus positiv und nutzte insbesondere die letzten Wochen, einen genauen Blick auf ihre betrieblichen Kosten zu werfen. Andreas Radauer, selbständiger Berater im Pool von umwelt service salzburg, unterstützt die Hartl Bau und denkt ebenfalls langfristig: "Viele Unternehmen haben sich nach einer anfänglichen Schockstarre durch die Corona-Krise rasch wieder gefangen, langsam kommt das Wirtschaftsleben wieder in Gang. Masken, Abstand und Bewegungseinschränkungen werden verblüffend schnell als notwendig und selbstverständlich akzeptiert. Die Krise hat das wirtschaftliche Leben stark verändert, aber vielerorts auch den Fokus auf das Wesentliche gelenkt. Und dazu zählt eben auch die effiziente und sichere Versorgung mit Energie und das Vermeiden von nutzloser Energieverschwendung. Nicht zuletzt deshalb, weil hiermit auch massiv Kosten eingespart werden können“.

Gut beraten aus der Krise
umwelt service salzburg - Verein für geförderte Beratungen - beantwortet einfache Fragen rund um betriebliche Umweltförderungen sowie Energie- und Ressourceneffizienz direkt am Telefon bzw. noch am gleichen Tag per Mail. In die Tiefe gehende Fragestellungen werden an passende Fachexperten vermittelt. Sabine Wolfsgruber, Geschäftsführerin des Vereins, betont: „Gerade in schwierigen Zeiten sind Energie- und Rohstoffkosten in Unternehmen wesentliche Stellschrauben, um vorausschauend zu handeln.“

Die Mitarbeiter und Fachexperten aus dem Beraterpool von umwelt service salzburg sind weiterhin für Sie da: T  0662-8888-438 oder per Mail an info@umweltservicesalzburg.at