04.10.18

Auszeichnung für besondere Leistungen im Umwelt-, Klima- und Naturschutz sowie im Bereich Energie

19 Salzburgerinnen und Salzburger, die sich für Umwelt-, Klima- und Naturschutz sowie für erneuerbare Energien und Energieeffizienz engagieren, erhielten das Umwelt-Verdienstzeichen des Landes. „Mit dieser Auszeichnung wollen wir die Wertschätzung für das persönliche und oft ehrenamtliche Engagement ausdrücken“, betonten Umweltreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn und Naturschutzlandesrätin Maria Hutter heute bei der Überreichung der Verdienstzeichen in der Neuen Residenz.

Die Umwelt-Verdienstzeichen wurden in drei Kategorien an 19 engagierte Frauen und Männer überreicht. „In Salzburg wird viel ehrenamtliche Arbeit geleistet - häufig im Verborgenen. Mit dem Verdienstzeichen möchten wir diese vor den Vorhang holen. Die ausgezeichneten Projekte und Tätigkeiten leisten einen wertvollen Beitrag zum umweltfreundlicheren Handeln und sind Vorbild und Motivation für andere“, hob Schellhorn hervor. Landesrätin Hutter ergänzte: „Mich freut es besonders, dass wir in diesem Jahr alleine in der Kategorie Naturschutz zwölf verdiente Persönlichkeiten auszeichnen dürfen. Sie alle sind wichtige Multiplikatoren, die die Begeisterung für unsere Natur in die Bevölkerung tragen.“

Zum vollständigen Artikel

Salzburger Landeskorrespondenz