Voglauer produziert dank vielfältiger Maßnahmen besonders energieeffizient

Mehr als 4,6 Millionen Kilowattstunden Heizenergie spart der Möbelproduzent Voglauer pro Jahr durch die Nutzung von Abwärme, die Sanierung von Dächern und Fenstern sowie durch einen Heizkesseltausch und weitere Effizienzmaßnahmen. Aber auch klimafreundliche Mobilität hat in dem Abtenauer Unternehmen mit mehr als 400 Mitarbeitenden einen hohen Stellenwert.

Kontinuierliche Weiterentwicklung prägt das Leitbild
Innerhalb von 90 Jahren hat sich Voglauer von einem kleinen Tischlereibetrieb zu einem international erfolgreichen Unternehmen entwickelt – nicht zuletzt durch Werte wie Natur, Design und Handwerk. Dafür zählt ein nachhaltiger Umgang mit der Ressource Holz zu den gelebten Grundeinstellungen, wie der Geschäftsführer der Voglauer Gschwandtner & Zwilling GmbH, Peter Grünwald, im nächsten Satz erklärt.

„Die Arbeit mit Holz ist für uns vor allem von Respekt geprägt: Für die Kraft, die er gebraucht hat, um zu wachsen, für die Individualität jeder einzelnen Maserung. Und für seine Robustheit als Material.“
Peter Grünwald, GF Voglauer Gschwandtner & Zwilling GmbH

Seit 1987 verfügt der nach wie vor familiengeführte Betrieb in Abtenau über zwei Geschäftsfelder: Lösungen von Design und Planung bis hin zu Montage und die Fertigung von Naturholzmöbel mit einzigartiger „Alpinität“.

Beratungen als Startpunkt für Effizienzmaßnahmen
In den vergangenen Jahren wurden, mit Unterstützung von umwelt service salzburg und unterschiedlichen geförderten Beratungen, einige Bereiche des Abtenauer Betriebes energetisch optimiert. So wurde beispielsweise die Gesamtleistung der Heizkessel von 10,7 Megawatt auf einen 3,3 Megawatt Biomassekessel und 2,5 Megawatt Kessel als Ausfallsreserve reduziert. Diese Maßnahme in Zusammenhang mit einer optimierten Regelung, neuen Pumpen und einer reduzierten Vorlaufzeit ergibt eine Gesamteinsparung von ca. 1.700.000 Kilowattstunden (kWh) Biomasse sowie ca. 250.000 kWh an Strom pro Jahr.

Umfassende Ansätze forciert hohe Einsparungen
Diese Verringerung der Kesselleistung war natürlich nur im Zusammenspiel mit weiteren Maßnahmen im Bereich Gebäude und im Produktionsprozess möglich. So wurde z.B. die Heizpresse von Dampf auf Warmwasserbetrieb umgestellt, aber auch interne Wärmequellen mittels Wärmerückgewinnung nutzbar gemacht. Die energetische Optimierung des Filtersystems + Rückluftanlage spart ca. 1.160.000 kWh an Biomasse sowie ca. 180.000 kWh an Strom pro Jahr. Die komplette Durchleitung der Luft an der Filteranlage durch eine Wärmerückgewinnung spart zusätzlich 260.000 kWh Biomasse sowie 45.000 kWh Strom pro Jahr. Eine signifikante Energieeinsparung von ca. 1.500.000 kWh pro Jahr konnte durch die Sanierung der Dächer und Fenster des Betriebs erreicht werden

Voglauer treibt die Optimierung aller internen Prozesse voran
Auch abseits des Wärmebedarfs werden vom Unternehmen laufend Maßnahmen gesetzt. So wurde die Drucklufterzeugung mittels eines Tausches auf einen neuen Hochdruckkompressor und einer übergeordneten Steuerung optimiert. Durch diese Maßnahme können jährlich ca. 86.000 kWh an Strom eingespart werden. Für die Beleuchtung wird modernste LED-Technik verwendet, Zonierung der Beleuchtungskreise und Bewegungsmelder sparen weiteren Strom.

Mitarbeiter mit ins Boot holen
Voglauer setzt aber nicht nur auf Austausch, Sanierung und Optimierung bestehender Anlagen und Gebäudeteile. Genauso wichtig ist dem Abtenauer Möbelproduzenten, Mitarbeitende zu motivieren, durch Sprit sparendes Fahren umweltfreundlicher unterwegs zu sein oder ganz auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Fahrgemeinschaften werden vom Unternehmen ebenso gefördert und unterstützt wie das bewusste Reduzieren von Dienstreisen. So lassen sich laufend CO2-Emissionen verringern und Treibstoff einsparen.

Klimafreundlichen Transport mitdenken
Um den Treibstoffverbrauch im Transportbereich zu senken, wurde als Ersatz für einen Diesel-Stapler ein Elektro-Stapler angeschafft. Diese Maßnahme spart jährlich 16.000 L Diesel bei einem Mehrverbrauch von 26.000 kWh an Strom. Für einen wirkungsvollen und umfassenden Mix an Energiemaßnahmen erhält die Voglauer Gschwandtner & Zwilling GmbH das umwelt blatt salzburg2022 in der Kategorie „energieeffizient produzieren“.