Nach dem PV-Check wissen Sie, welche Belegungsgröße - von derzeit optimiert bis maximal - zu ihrem Stromverbrauch passt, wann sich die Anlage rechnet und welche Auswirkungen ein Speicher sowie zukünftige Verbraucher wie zB E-Mobilität haben.

Jetzt anmelden

Berater für dieses Modul

Ihre Vorteile:

  • Klarheit durch simulierte Berechnungen von Belegungsgrößen in unterschiedlichen Varianten
  • Ertragsabschätzung, Eigenverbrauch und mögliche Nutzungsarten
  • grobe Wirtschaftlichkeitsanalyse
  • Erste Maßnahmenvorschläge bzgl. energetischer Schwachstellen von Gebäudehülle und Gebäudetechnik
  • Nutzung und Größe eines möglichen Speichers hinsichtlich Verbrauch, Notstromfähigkeit, Glättung von Stromspitzen etc.
  • Verwendung von umweltfreundlichem Sonnenstrom für E-Mobilität im Fuhrpark (Ladeinfrastruktur, Eigenverbrauchserhöhung)
  • Überblick möglicher Investitionsförderungen

Geförderte Beratung – unabhängig und produktneutral:
- maximal 14 Stunden à 85,- Euro
- Fördersatz 50 Prozent: maximal 595,- Euro
- Fördersatz 75 Prozent: maximal 892,50 Euro, für Unternehmen mit Umweltzeichen & EMAS sowie SALZBURG2050-Betriebe

Der PV-Check dient als gute Basis für mögliche Investitionsförderungen von Salzburger Wachstumsfonds, KLIEN oder ÖMAG.

Umweltfreundlicher Sonnenstrom als passende Alternative
Der PV-Check unterstützt Sie bei der Entscheidung bzgl. Größe, Nutzungsarten, Effizienz und Energieverbrauch einer möglichen PV-Anlage:

  • Standort: Dachfläche und -neigung, Ausrichtung, Solarpotential, weitere mögliche Flächen
  • Varianten sinnvoller Belegungsgrößen im Verhältnis zum Verbrauch
  • mögliche Nutzungsarten: Wasser erhitzen, Kühlung, E-Mobilität etc.
  • Ertragsabschätzung, Eigenverbrauchsquote und Auswirkungen von Speicherverwendung

Wirtschaftliche Kalkulationen, aktuelle Förderungen
Abschließend erhalten Sie einen Überblick möglicher Investitionsförderungen von Bund und Land sowie weitere Beratungsförderungen durch das umwelt service salzburg.

Sie haben Fragen zum PV-Check?
Pascal Schweickhardt von umwelt service salzburg beantwortet sie gerne unter 0662-8888-439 oder pascal.schweickhardt@umweltservicesalzburg.at!  

Anschub durch mögliche Investitions-Förderungen

Bundesförderung Klima- und Energiefonds (KLIEN)
Förderung von Photovoltaik-Anlagen

Land Salzburg
Förderung von Photovoltaik-Anlagen

ÖMAG - Abwicklungsstelle für Ökostrom
Infos zum Ablauf der Förderung von Photovoltaik-Anlagen

Lesen Sie auch unsere Erfolgsbeispiele:
Zahlreiche Salzburger Unternehmen haben bereits vielfältige Umweltmaßnahmen umgesetzt - so bleiben sie wettbewerbsfähig, profitieren von Einsparungen uns sind Vorreiter im Umweltschutz. 

Jetzt anmelden

Berater für dieses Modul

 

Antworten auf Fragen zum Beratungsablauf finden Sie in der 'Erklärung zum Beratungsablauf'.