Ist Ihr Gebäude fit für Hitze und Kälte? Eine behagliche Umgebung nutzt Mitarbeitern und Kunden. Die Beratung zeigt Ihnen Optimierungspotentiale an Gebäudehülle, Lüftung & Kühlung und Heizung.

Jetzt anmelden

Berater für dieses Modul

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • energetische IST-Analyse Ihres Bürogebäudes, Seminarzentrums oder Geschäfts
  • konkrete Vorschläge zur Energieoptimierung und zu alternativen Energieträgern
  • Empfehlungen, wie Sie Ihr Gebäude im Sommer kühl halten
  • Amortisation und wirtschaftliche Bewertung der möglichen Maßnahmen
  • Umweltförderungen nutzen.

Maximale Förderung: Bis zu 70 geförderte Stunden
Nettobetrag: 85,00 Euro / Stunde
Fördersatz 50% - max. 2.975,00 Euro: 42,50 Euro / Stunde
Fördersatz 75% - max. 4.463,00 Euro: 21,25 Euro / Stunde (Umweltzeichen, EMAS, Salzburg2050)

Beratungsumfang
In der umfassenden neutralen Beratung werden unter anderem folgende Fragen behandelt:

  • IST-Analyse: Wo entstehen die höchsten Energieverbräuche im Unternehmen? Wie kann ich meine Grundlast senken?
  • Mit welchen Maßnahmen kann ich meine thermische Gebäudehülle verbessern?
  • Welche Heizung passt für meinen Betrieb und mein Wärmeabgabesystem? Welche Optimierungen gibt es im Heizsystem (z.B. Umwälzpumpen, Regelung)?
  • Wie verbessere ich meine Lüftung und Kühlung?
  • Bewusstseinsbildende Maßnahmen und Anregungen zu nicht Energie relevanten nachhaltigen Maßnahmen
  • Welche Maßnahmen bringen die besten Einsparungen, welche Umweltförderungen kann ich in Anspruch nehmen?

Nicht gefördert werden:

  • Tätigkeiten der Projektumsetzungsbegleitung wie z.B. Angebotseinholung und -evaluierung, Ausschreibungs-Checks etc.
  • Planungstätigkeiten

Sie haben noch Fragen?
Pascal Schweickhardt von umwelt service salzburg beantwortet sie gerne
unter +43 662 8888-439 oder pascal.schweickhardt@umweltservicesalzburg.at.

Jetzt anmelden

Berater für dieses Modul

 

Antworten auf Fragen zum Beratungsablauf finden Sie in der 'Erklärung zum Beratungsablauf'.