Wenn Sie Maßnahmen nach Ihrer umwelt service salzburg-Beratung umsetzen möchten, unterstützen wir Sie bei Fördereinreichungen. Für viele Investitionen, die Energie sparen oder Ressourcen schonen, gibt es Förderungen von Bund und Land.

Jetzt anmelden

Berater für dieses Modul

Ihre Vorteile:

  • Vermittlung zwischen Förderwerbern, Planern, Professionisten und Förderstellen
  • vollständige und inhaltlich korrekte Aufbereitung aller Unterlagen für die Förderstelle
  • Aufbereitung der Energiesituation der beantragten Maßnahmen
  • notwendige Berechnungen, zum Beispiel Energie- und Stoffbilanzen zur Darstellung des Umwelteffektes
  • Adaptieren und Nachberechnen von Energieausweisen
  • Terminverwaltung und korrekte online-Eingabe aller erforderlichen Projektdaten
  • Unterstützung bei Fragen sowie bei Nachforderungen von der Förderstelle

Nutzen Sie unser Fördermanagement für die Umsetzung von geplanten Umweltmaßnahmen: So brauchen Sie deutlich weniger Zeit für die Fördereinreichung. Außerdem sichern Sie sich durch die Erfahrung unserer Berater eine optimale Ausnutzung der möglichen Förderungen und der maximalen Förderbeträge! 

Geförderte Beratung – unabhängig und produktneutral:
- maximal  16 Stunden bis 24 Stunden à 85,- Euro
- Fördersatz 50 Prozent: maximal 1.020,- Euro
- Fördersatz 75 Prozent: maximal 4.462,50 Euro, für Unternehmen mit Umweltzeichen & EMAS sowie SALZBURG2050-Betriebe

Fragen zur Fördereinreichung – einfach und kompetent beantwortet
Wir begleiten Sie bei der Umsetzung von energierelevanten Maßnahmen, zum Beispiel thermische Gebäudesanierung, Wärmerückgewinnung oder Tausch von Heizungstechnologien. Unsere Umweltexperten sind bei der Fördereinreichung kompetent und erfahren – mit ihrer Hilfe können Sie Ihre geplanten Umweltmaßnahmen rascher und mit den maximal möglichen Förderungen realisieren.

Unterstützung für zweistufige Förderverfahren
Voraussetzung für unsere Beratung „Fördermanagement“ ist eine abgeschlossene Energieberatung durch das umwelt service salzburg. Unterstützt werden Einreichungen von Investitionsförderungen der Umweltförderung im Inland (UFI) sowie des Klima- und Energiefonds (KLIEN). Zweistufige Förderprojekte auf Grundlage der allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung (AGVO) werden von der Fördereinreichung bis zur positiven Beurteilung begleitet. 

Nicht Teil der Beratung sind pauschalierte Online-Einreichungen, Planungstätigkeiten, aber auch unternehmerische Tätigkeiten aus der Projektumsetzung, wie Angebotseinholung.

Umfassende Betreuung: weniger Arbeit, mehr Sicherheit 
Die Förderexperten von umwelt service salzburg unterstützen Sie bei der Fördereinreichung:

  • vollständige und inhaltlich korrekte Aufbereitung aller Unterlagen für die Förderstelle Kommunalkredit Public Consulting (KPC)
  • Einhaltung sämtlicher Fristen
  • Übernahme der antragsbezogenen Terminverwaltung, geforderten Nachberechnungen, Energiebilanzen, technischen Projektdaten, der Darstellung des Umwelteffektes etc.

Sie haben Fragen zum Fördermanagement?
Matthias Greisberger von umwelt service salzburg beantwortet sie gerne unter 0662-8888-436 oder matthias.greisberger@umweltservicesalzburg.at!

Lesen Sie auch unsere Erfolgsbeispiele:
Zahlreiche Salzburger Unternehmen haben bereits vielfältige Umweltmaßnahmen umgesetzt - so bleiben sie wettbewerbsfähig, profitieren von Einsparungen und sind Vorreiter im Umweltschutz.

Jetzt anmelden

Berater für dieses Modul

 

Antworten auf Fragen zum Beratungsablauf finden Sie in der 'Erklärung zum Beratungsablauf'.