01.05.17

Änderungen für betriebliche Photovoltaik-Anlagen

Seit 1.Mai 2017 ist eine neue Richtlinie für „Betriebliche Photovoltaik-Anlagen“ gültig.

Folgende Änderungen kurz zusammen gefasst:

ÄNDERUNG Speicherförderung
Förderbar sind jetzt 18kWh anstatt 12kWh zu je 600EUR. Die Förderung Speicher wird jetzt jedoch mit max. 40% der Investitionskosten begrenzt.

NEU Ausrichtung PV-Anlage
Die Abweichung der Module vom Süden darf maximal +/- 90 Grad betragen, dafür…

NEU
Die Erwähnung und Ausweitung der Förderung für Salzburg2050-Betriebe auf 500kWp.

ENTFÄLLT
Der errechnete Jahresenergiebetrag muss mind. 800kWh pro Jahr je kWp betragen.

Ausschlaggebend für Ihre Förderung ist die Richtlinie zum Zeitpunkt des Förderungsansuchens bzw. der Förderungsgenehmigung!

Sie planen eine Photovoltaik-Anlage für Ihren Betrieb? Informieren Sie sich über Möglichkeiten und melden Sie sich zum "Photovoltaik-Check" für Betriebe an.