23.03.17

Anschaffung von Elektro-Fahrrädern, Elektro-Transporträdern und Transporträdern

Gefördert wird die Anschaffung von Elektro - Fahrrädern und Elektro - Transporträdern, die ausschließlich mit Strom aus erneuerbaren Energieträgern betrieben werden, sowie die Anschaffung von Transporträdern für Betriebe (Unternehmen und sonstige unternehmerisch tätige Organisationen, öffentliche Gebietskörperschaften, Vereine und konfessionelle Einrichtungen).

Die Förderung beträgt:

  • 200 Euro pro Elektro-Fahrrad
  • 500 Euro pro Elektro-Transportfahrrad
  • 400 Euro pro Transportfahrrad

Die Fördersumme setzt sich zusammen aus

  • E-Mobilitätsbonusanteil des Sportfachhandels 50% und
  • E-Mobilitätsbonusanteil des Bundes 50%

Voraussetzung für den Erhalt der Förderung des Sportfachhandels ist, dass der E-Mobilitätsbonus in der Höhe der Förderung (100, 250 bzw. 200 Euro netto) pro Fahrrad gewährt und auf der Rechnung angeführt wird (unabhängig von etwaigen, zusätzlichen Nachlässen).
 
Fahrräder mit Rechnungsdatum ab 01.04.2017 können berücksichtigt werden, wobei die Rechnung zum Zeitpunkt der Einreichung nicht älter als 6 Monate sein darf. Die Einreichmöglichkeit startet am 10.04.2017 und endet am 31.12.2018.

Information Bundesförderung