04.05.16

Mit 1. Juni 2016 werden die Förderungsmöglichkeiten der Aktion "Wachstumsprogramm für Kleinstbetriebe" ausgedehnt.

Das „Wachstumsprogramm für Kleinstbetriebe“ ist eine der wichtigsten Förderungsaktionen des Landes Salzburg. Mit dem Ziel, verstärkte Impulse für betriebliche Investitionen zu setzen, hat die Fondskommission des Salzburger Wachstumsfonds beschlossen, die Förderungsmöglichkeiten des Programms ab 1. Juni 2016 auszudehnen:

  • Der Kreis der Förderungsadressaten wird erweitert. Von Unternehmen mit maximal neun ArbeitnehmerInnen (ohne Lehrlinge) auf Unternehmen mit maximal 20 ArbeitnehmerInnen (ohne Lehrlinge; jeweils umgerechnet auf Jahresvollzeit-Äquivalente).
  • Die Bemessungsgrundlage wird von 35.000 Euro auf 50.000 Euro erhöht.
  • Die förderbare Kreditnominale erhöht sich von 26.250 Euro auf 37.500 Euro.

Wer, was und wie hoch gefördert wird, finden Sie auf der Homepage des Landes Salzburg: www.salzburg.gv.at/wachstumsprogramm.