Energieeffizient und nachhaltig.

Das nachhaltig agierende Unternehmen Land-Leben Nahrungsmittel GmbH hat sich zum Ziel gesetzt, umwelttechnisch die höchsten Ansprüche zu erfüllen. Dafür wurden bereits mehrere Maßnahmen umgesetzt. Ein besonders energieeffizienter Neubau, die Umstellung von Erdgas auf Biomasse und die Abwärmenutzung aus der Prozessenergie sind nur einige davon.

Prokurist Franz Bliem:
"Durch die bis jetzt umgesetzten Maßnahmen erwarten wir für unser Unternehmen Energieeinsparungen in der Höhe von rund 74.000 Euro. Das sind in etwa 21 Prozent unseres derzeitigen Energieaufwandes."

Film zur umwelt service salzburg gala 2017

Umwelt-Maßnahmen bisher:

  • Energieeffizienter Neubau Produktion und Verwaltungsgebäude
  • Umstellung Erdgas auf Biomasse
  • Nutzung von Thermoöl als Prozessenergieträger
  • Energieeffiziente Abluftreinigungsanlage
  • Kältebereitstellung durch Free Cooling, Absorptionsanlage
  • Abwärmenutzung aus der Prozessenergie und HKLS Aggregaten
  • Frequenzregler Kompressoren
  • Economizer im Abgasstrom des Trägerölkessels
  • Frequenzgesteuerte Druckluftkompressoren
  • Be- und Entlüftungsanlagen mir EC-Motoren oder Frequenzumrichter zur Drehzahlregelung
  • Be- und Entlüftungsanlagen mit WRG-Systemen (ca.70% Wirkungsgrad)
  • Kältebereitstellung im Winter und Übergangszeit durch Freecooling
  • Sensorgesteuerte Lichttechnik – ausschließlich LED Beleuchtung                                                                           

Ergebnisse/ Umwelteffekt/Einsparungen                                                          

  • Strom               216.697 kWh/a
  • Erdgas               90.000 kWh/a                                                                            

Kosteneinsparungen (incl. größerer Kubatur)

  • Strom              24.400 EUR/a
  • Erdgas              1.400 EUR/a 

Umwelt-Maßnahmen geplant (Umsetzung 2018/2019)                                                      

  • Wärmerückgewinnung Abluftreinigung und Schaltanlagen durch Wärmepumpen
  • 3 stufiges Verfahren nach Sammlung der Kondensatströme:
    Physikalische Abreinigung durch elektrostatischen Filter – Wärmerückgewinnung über Wärmetauscher – weitere Abluftreinigung durch UV Filter / Aktivkohle
    11.000 m³ Prozessabluft für Wärmerückgewinnung – Rückgewinnung 720.000 kWh/a
    Absorptionskälteanlage
    Wärmerückgewinnungssystem für Druckluftkompressoren, Abluftreinigung und Abwärme Kesselhaus
    Adsorptionskältemaschine zur Kälteerzeugung aus Abwärme von Wärmerückgewinnungssystemen


Umwelteffekt / Kosteneinsparungen geplanter Maßnahmen (Umsetzung 2016/2017)

  • Einsparung Erdgas: 75.000m³/a
  • Einsparung Strom: 173.000kWh/a (+286.000 kWh – 113.000 kWh Kälte)
  • Einsparung Kosten: 13.700 EUR/a (+17.300 EUR Strom – 31.000 EUR Erdgas) = € 48.300,-- pro Jahr
     

Energiekosten derzeit 350.000.- (2016/17) Einsparung bereits durchgeführter und geplanter Maßnahmen 74.100.-  entspricht einer Reduktion von 21% des Energieaufwandes