Die Tischlerei Fritz Schwab wurde als erste Tischlerei im Bundesland Salzburg mit dem "Umweltzeichen für Tischlereien" zertifiziert.

Die Tischlerei Fritz Schwab ist Preisträger der umwelt service salzburg gala 2016 in der Kategorie "Ganzheitliches Umweltengagement" und wurde von umwelt service salzburg-Beratern wie Harald Kuster und Martin Hiebler beraten.
Die Tischlerei ist besonders für ihren Pioniergeist bekannt. Vier Photovoltaikanlagen, ein E-Auto, LED-Umstellung in der Werkstätte sowie Druckluftoptimierung sind einige der bereits umgesetzten Maßnahmen.

Film zur gala 2016

Umweltrelevante Maßnahmen:

MOBILITÄT

  • Anschaffung eines Elektro-Autos

ENERGIE

  • Photovoltaik-Anlage (10 kWp und 25 kWp)
  • Umstellung auf LED in der Werkstätte
  • Gebläse mit Maschinenschalter kombiniert
  • Druckluftoptimierung
     

Umweltrelevante Investitionskosten gesamt:

  • rd. 112.000 EUR einmalig

Einsparungen

  • Strom                                                             45.146 kWh/a / 7.000 EUR/a
  • Diesel                                                               1.100 l/a / 1.400 EUR/a

umweltrelevante Förderung

  • 8.778 EUR einmalig (Auto und PV)