Über 850.000 Euro investierte das Familienunternehmen bisher in umweltrelevante Maßnahmen.

Die Bachgut GmbH ist Preisträger der umwelt service salzburg gala 2016 in der Kategorie "Energie" und wurde von umwelt service salzburg-Berater Ing. Gerald Graf beraten.
In der Hotelanlage in Saalbach-Hinterglemm wurden die Fassaden saniert, einige Neubauten in Niedrigenergiebauweise errichtet, aber auch ein eigenes Kleinwasserkraftwerk gebaut. Für umweltschonende Heizung sorgt eine Biomasse-Mikronetzanlage – die benötigte Energie kommt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energiequellen.

Film zur gala 2016

Umweltrelevante Maßnahmen realisiert:

Bachgut – Chalets

  • Neubau Niedrigenergiestandard
  • Biomasse-Mikronetz
  • Wärmeoptimierung
  • Umweltzeichen Tourismus
  • 10 kWp – PV-Anlage

Bachgut – Jagdhaus

  • Thermische Sanierung mit alternativen Dämmstoffen (Hanfdämmung)
  • Holzfenster
  • 44 Prozent Förderung


Bachgut – Stammhaus-Suiten, Appartements

  • Thermische Sanierung, Umbau
  • Kleinwasserkraftwerk
  • Biomasse – Mikronetzanlage
  • Hackgutheizung mit 2x á 100 kW
  • Photovoltaik-Anlage 10 kWp
  • Schauanlage „Energie sichtbar gemacht“

Umweltrelevante Investitionskosten

  • 850.000 EUR einmalig

Umweltrelevante Einsparungen

  • Wärme                                                                  30.000 EUR/a
  • Strom                                                                      2.100 EUR/a

 Umweltrelevante Förderungen

  • 58.000 EUR einmalig