Stadiongasse 13, 8793 Trofaiach

Langjährige Expertin und Auditorin für Qualitäts- und Umweltmanagementsysteme sowie Beraterin für Controlling, Prozessoptimierung und Organisationsentwicklung.

Als Beraterin für Umweltmanagementsysteme bin ich davon überzeugt, dass die Umsetzung von Umweltmanagementvorgaben sowie die langfristige Erreichung von Umweltzielen nicht nur ökologische, sondern auch eine Reihe ökonomischer Vorteile für Unternehmen bringen. Die Vermeidung von Verschwendung und der gut organisierte Einsatz von Ressourcen ermöglichen beispielsweise mehr denn je entscheidende Wettbewerbsvorteile! Gleichzeitig bringt die Einnahme einer Vorreiterrolle durch umweltbewusstes Handeln auch Imagevorteile am Markt.

Bei meinen nachfolgend aufgelisteten Beratungsangeboten ist mir daher die Vereinigung von ökologischen und ökonomischen Ziele besonders wichtig!

Meine Beratungsleistungen

  • Umweltmanagementsysteme (ISO 14001, EMAS)

Durch Umweltmanagementsysteme soll ein effektiver und effizienter Ressourceneinsatz ermöglicht werden und somit Umweltschutz als auch der Unternehmenserfolg langfristig gestärkt werden. Ein wirkungsvolles Umweltmanagementsystem zielt auf die kontinuierliche Verbesserung der Umweltleistungen ab und fokussiert auf die Einhaltung sämtlicher Umweltvorschriften (100%ige Rechtskonformität!).

  •  Abfallwirtschaft

Im Bereich der Abfallwirtschaft geht es zum einen um die Erfüllung von gesetzlichen Vorgaben (wie zB die Erstellung eines passenden Abfallwirtschaftskonzepts oder eine ordnungsgemäße Abfallnachweisführung). Zum Anderen jedoch bedeutet Abfallwirtschaft auch ordentlich Kosten zu sparen, in dem eine Vielzahl von Verbesserungsmöglichkeiten von der Abfallvermeidung über mögliche Verwertungsmaßnahmen bis hin zur Sorgfalt bei der Mülltrennung aufgezeigt und umgesetzt werden können.

  • Umweltcontrolling

Umweltcontrolling steht für den Einsatz von Controllingsystemen und -methoden zur Verwirklichung einer ökologieorientierten Unternehmensführung. Unterschiedliche Controllinginstrumente werden zur Erarbeitung ökologischer Managementstrategien und Steuerung von umweltrelevanten Projekten im Unternehmen eingesetzt, ein spezielles Instrument des Umweltcontrollings ist beispielsweise die Ökobilanz.

  • Ökobilanzierung und Stoffstromanalysen

Die Ökobilanz ist ein umfassendes Konzept zur Zusammenfassung und Bewertung der mit Unternehmen, Produkten oder Produktionsprozessen verbundenen Umweltbelastungen. Das Ziel der Ökobilanz ist eine strukturierte Bestandsaufnahme der Input-/Output-Ströme zu Material-, Stoff- bzw. Energieeinsätzen, Produkten und Emissionen und somit die Erfassung aller Umwelteinwirkungen innerhalb und außerhalb des Unternehmens. Dadurch erhalten Sie einen Gesamtüberblick zur Umweltleistung und ökologische Ziele können formuliert, kontrolliert und gesteuert werden.

  • Interne Umweltaudits / Umweltbetriebsprüfungen

Im Rahmen eines Umweltaudits bzw. einer Umweltbetriebsprüfung werden die umweltrelevanten Tätigkeitsfelder der Produktion bzw. Leistungserstellung erfasst und die Einhaltung der umweltrelevanten Anforderungen bzw. gesetzlichen Vorschriften überprüft.

Auf Basis des Umweltaudits kann einerseits der Handlungsbedarf zur Verwirklichung eines Managementsystems nach ISO 14001 und/oder EMAS III erhoben bzw. konkrete Maßnahmenpläne zur Umsetzung eines Umweltmanagementsystems abgeleitet werden. Andererseits dient dieses Audit auch als letzter interner Kontrollschritt bevor ein externer Zertifizierungsprozess eingeleitet wird.

Kontakt

salicon – Sabine Liebminger Consulting
DI (FH) DI Sabine Liebminger
Stadiongasse 13
8793 Trofaiach

Lage / Anreise

E-Mail: s.liebminger@salicon.at
Mobil: +43 664 / 84 91 309
Web: http://www.salicon.at/